Hier, wo nichts bleibt

In memoriam libertatis 1949-2021

Hier, wo nichts war,
empfing sie uns
im warmen Schoß
und trug uns aus.

Hier, wo nichts wuchs,
gebar sie uns
und zog uns groß:
Nun macht was draus!

Hier, wo nichts galt,
ertrug sie uns
und flehte bloß:
Verschont mein Haus!

Hier, wo nichts wärmte,
bat sie uns
um welkes Moos,
ein Kleid daraus.

Hier, wo nichts bleibt,
verließ sie uns.
Was wird nun bloß
hier, wo nichts bleibt?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.